Jean-Luc Baldès Clos Triguedina 2014

Jean-Luc Baldes Clos Triguedina
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
19,30 € * 24,27 € * (20,48% gespart)
Inhalt: 0.75 Liter (25,73 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • BB11251
Jean-Luc Baldes Clos Triguedina zeigt im Glas ein dunkel glänzendes Rubinrot mit violetten... mehr
Expertise zu "Jean-Luc Baldes Clos Triguedina"

Jean-Luc Baldes Clos Triguedina zeigt im Glas ein dunkel glänzendes Rubinrot mit violetten Reflexen. Würzig aromatisches Bouquet von roten und schwarzen Früchten (Blaubeeren, Pflaumen) und zarten Holznoten mit einem Hauch von Veilchen und Menthol. Am Gaumen ist die Cuvée zugleich kraftvoll, konzentriert und geradlinig mit dunkelaromatischer Frucht (Schattenmorellen, Blaubeeren, Pflaumen) und feinen Gewürznoten, das präsente, doch sehr sanft eingebundene Tannin verleiht Struktur und eine gute Länge im Finale ein eleganter Wein von konstant hoher Qualität, der dabei stets seine klare Typizität und Finesse bewahrt.

Ein junger Clos Triguedina schmeckt leicht gekühlt bei 14 bis 15°C zu feinen und würzigen Pasteten oder gegrilltem Rind- und Lammfleisch, gereifte Weine gern etwas wärmer servieren, bei 16 bis 18 °C beginnen sie ihre delikaten Aromen zu entfalten und harmonieren nun besonders schön mit Trüffeln, gebratenem Fleisch (rot oder weiß) mit Waldpilzen, Wildgerichten und pikanten Käsen, wie fruchtigem Bergkäse (Comté, Cantal) oder cremigem Ziegenkäse (Cabécou).

 

 

Weinnotiz

Die Weinbautradition der Familie geht zurück auf Jean-Lucs Ur-Ur..Großvater Etienne, der 1830 in den schönsten Terrassen am Lot die ersten Parzellen angelegt hatte. Das Weingut selbst ist wohl noch etwas älter. Clos Triguedina war ein beliebter Ort der Einkehr für die Pilger, die auf dem Jacobsweg vorbeiwanderten. Das okzitanische: "Me trigo de dina." (dt. ungefähr: "Hoffentlich gibts bald was zu essen!") wurde zu "Triguedina" und gab dem Gut seinen Namen. Indessen folgte Baldès auf Baldès, fielen einige Parzellen der Reblaus zum Opfer, kamen Neupflanzungen hinzu. Heute gehören rund 65 Hektar Rebland zum Weingut, die verteilt auf die Cahors-Gemeinden Puy l'Évêque, Vire-sur-Lot, Floressas und Touzac an den Hängen entlang des Lot liegen.

Land: Frankreich
Anbauregion: Cahors
Weingut: Jean-Luc Baldès
Rebsorte(n): Merlot, Malbec, Tannat
Alkoholgehalt: 13,0 %
Verschlussart: Kork
Allergene: enthält Sulfite **
Inverkehrbringer: Jean-Luc Baldès, 46700 Vire sur Lot, Frankreich
Weiterführende Links zu "Jean-Luc Baldes Clos Triguedina"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Jean-Luc Baldes Clos Triguedina"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Jean-Luc Baldes Malbec du Clos Jean-Luc Baldes Malbec du Clos
Inhalt 0.75 Liter (9,23 € * / 1 Liter)
6,92 € * 7,70 € *
Jean-Luc Baldes Petit Clos Jean-Luc Baldes Petit Clos
Inhalt 0.75 Liter (14,95 € * / 1 Liter)
11,21 € * 13,55 € *
Zuletzt angesehen